19
April
News

Matthias Deppe von traffics komplettiert den Vorstand des OTDS e.V.

Bei der jährlichen Hauptversammlung des OTDS e.V. in Köln am 18. April 2018 wählten die Mitglieder Matthias Deppe von traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH in den Vorstand. Die Neubesetzung wurde aufgrund des Ausscheidens von Bernd Nawrath bei traffics erforderlich, der dem OTDS-Vorstand seit September 2015 angehörte.

Damit ist das Berliner Technologie-Unternehmen, ein Mit-Initiator des OTDS-Formats, auch weiterhin im leitenden Gremium des Vereins zur Förderung eines Offenen Touristischen Datenstandards vertreten.

Matthias Deppe ist seit März 2016 bei traffics als Director Supplier Relationship tätig. Der Werdegang des Reiseverkehrskaufmanns umfasst verschiedene Führungspositionen bei Reisecenter alltours, beim Online-Portal ferien.de, Ferien Touristik, BigXtra, bei FTI und den Lindner Hotels. Von 2010 bis 2013 war Deppe schon einmal für traffics tätig und leitete das Team Projektmanagement/Operations, bevor er als Referent Strategie Vertriebssysteme zur TUI wechselte.

„Ich freue mich auf die Vorstandsarbeit im OTDS-Verein, der eine immer größere Dynamik entfaltet“, so Matthias Deppe nach seiner Wahl. „Ich denke, meine Erfahrungen aus dem Vertrieb, dem Veranstaltergeschäft und der Travel Technology können dazu beitragen, OTDS noch stärker im Markt zu etablieren und die Weiterentwicklung des Formats voranzutreiben.“

Ebenfalls am 18. April wählte der OTDS-Vorstand aus seinen Reihen Haiko Gerdes (TraSo GmbH) zum zweiten Stellvertretenden Vorsitzenden neben Michael Becher (Bewotec GmbH). Den Vorsitz hat nach wie vor Dr. Oliver Rengelshausen (Traveltainment GmbH) inne.